Flüchtlinge im Mittelmeer - MdB Dieter Janecek berichtet

Flüchtlinge im Mittelmeer – ihre Perspektiven, Chancen und Hoffnungen: GRÜNEN-MdB Dieter Janecek berichtet von seinen Reisen nach Israel und zu den Flüchtlingslagern in Griechenland

Der östliche Mittelmeerraum steht derzeit im Fokus der internationalen Öffentlichkeit. Seit über fünf Jahren herrscht Krieg in Syrien, weite Teilen Syriens und des Iraks werden von der Terrororganisation IS beherrscht. Was bedeutet die unmittelbare Nähe zu den Kriegsgebieten für die Nachbarländer der Region? Was hat sich für Israel geändert, das seit Jahrzehnten um seine Sicherheit bangen muss, und welche Perspektiven gibt es für das EU-Mitglied Griechenland, in dem ein Großteil der Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak auf dem Weg in die sichere Europäische Union eintreffen? Antworten auf diese Fragen gibt Dieter Janecek auf dem Juni-Treffen des Grünen OV-Westend-Laim.

Auf Einladung von ELNET Deutschland, einer unabhängigen und überparteilichen Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die deutsch-israelischen Beziehungen auf der Grundlage gemeinsamer demokratischer Interessen und Werte zu fördern, reiste Janecek Anfang Februar zusammen mit anderen Abgeordneten für eine knappe Woche nach Israel. Auf dem Programm standen unter anderem Gespräche mit Abgeordneten verschiedener Parteien der Knesset, dem israelischen Chefunterhändler der Friedensverhandlungen, mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten der Palästinensischen Autonomiegebiete, Salam Fayyad, in Ramallah sowie ein Treffen mit dem ehemaligen israelischen Präsidenten Shimon Peres.

Anfang März traf sich Dieter Janecek zusammen mit anderen, pro-europäischen Abgeordneten unterschiedlicher Nationalität auf Einladung der Mercator Stiftung und der ELIAMEP Hellenic Foundation for European & Foreign Policy in Athen und auf Lesbos, um sich vor Ort über die Flüchtlingssituation an der europäischen Außengrenze zu informieren. Die Abgeordneten besuchten unter anderem den europäischen „Flüchtlings-Hotspot“ Mitilini auf der Insel Lesbos, unmittelbar vor der türkischen Küste.

 


Ort und Zeit:

Gaststätte Bergmannshof, Landsberger Str. 73

Donnerstag, 16.06.16 um 19.30

 


Im Anschluss wird dort das EM-Vorrundenspiel Deutschland-Polen übertragen, der GRÜNEN-OV lädt ein zum gemeinsamen Public-Viewing 


Daniel Günthör, Fraktionssprecher der GRÜNEN im BA 8 und Vorsitzender des Unterausschusses Kultur und Integration im BA 8: „Auch während der Fußball-EM wollen und dürfen wir wichtige politische Krisenthemen nicht außer acht lassen. Wir setzen aber auch darauf, dass der Fußball ein Anreiz ist, vor dem Spiel eine politische Veranstaltung zu besuchen.“


Sibylle Stöhr, BA-Vorsitzende des BA 8 Schwanthalerhöhe: „Ich freue mich sehr, dass wir Dieter Janecek für diesen Abend gewinnen konnten. Ich bin sicher, Dieter wird eindrucksvoll ein realistsiches Bild der Lage im Mittelmeer wiedergeben. Ganz nach dem Motto "Global denken - lokal handeln" blickt unser Ortsverband über den Tellerrand in die Welt hinaus. Gerade die Ursachen im Nahen Osten wirken sich auf die Situation bei uns vor Ort aus."

 

 

Donnerstag, 13. Dezember 2018
http://www.gruene-muenchen-westend.de/bezirksausschuss-8/antrag/news/fluechtlinge-im-mittelmeer-mdb-dieter-janecek-berichtet/